ISTANBUL l SEVAL BAYRAKLI ZAHNKLINIK

Das Entfernen des Zahns aus seiner Fassung im Knochenteil mit örtlicher Betäubung wird als Zahnextraktion bezeichnet. Zahnextraktionen werden in Fällen wie Karies, Trauma und der Unfähigkeit des Zahns, vollständig in den Kiefer zu passen, durchgeführt. Operationen, die einen chirurgischen Eingriff erfordern, wie z. B. Weisheitszähne, retinierte Zähne, aufgrund von Platzmangel nicht durchgebrochene Zähne, werden im Rahmen der kieferorthopädischen Betreuung berücksichtigt und anschließend eine Zahnextraktion durchgeführt.

Wie wird eine Zahnextraktion durchgeführt?

Bei Zahnextraktionen wird eine Lokalanästhesie in Form einer Betäubung des betroffenen Bereichs durchgeführt, bei einigen Patienten kann auch eine Vollnarkose bevorzugt werden. Der Vorgang, der in durchschnittlich 10-15 Minuten abgeschlossen ist, erfolgt durch Schneiden des Knochengewebes, Halten des Zahns mit einem Werkzeug namens Zange und Entfernen durch Hin- und Herbewegen.

Ist die Zahnextraktion ein schmerzhafter Eingriff?

Bei einer vor der Zahnextraktion durchgeführten Anästhesie verspüren die Patienten keine Schmerzen. Die Bearbeitungszeit ist auch sehr kurz. Mit der sich heute entwickelnden Technologie ist die Operation kein zu befürchtender Vorgang mehr.

In welchen Fällen wird eine Zahnextraktion durchgeführt?



    Dt. Seval Bayraklı: Bakırköy – Bahçelievler Diş Kliniği
    Oylamak için tıklayın
    [Toplam: 0 Ortalama: 0]
    İletişim
    Whatsapp